No Cover & Band

Musik für Alltagshelden

Aus und von der Band…

Konzerte und Gigs 2024

06.07. um 18.30 Uhr Konzert Alte Dorfkapelle St. Johannes Wittlich-Wengerohr, Bernkasteler Str. 14, Einlass ab 18.00 Uhr, Eintritt frei

27.07. um 20 Uhr Konzert im Clara-Viebig-Zentrum in Eisenschmitt (Open Air), Eintritt frei

03.08. (Uhrzeit folgt) Konzert in der Heinzerather Kapelle in Bausendorf-Olkenbach, Eintritt frei

16.11. (Uhrzeit folgt) Konzert im Eventcafé christePAUL in 54538 Bengel-Springiersbach, Karmelitenstr. 3

… weitere Termine folgen!

So entsteht ein Song

Es gibt Momente im Leben, die uns beschäftigen und die wir in unserer Musik verarbeiten können.

Dazu entsteht manchmal zuerst nur eine Melodie auf der Gitarre, die eine Stimmung ausdrückt. Oder es entsteht ein Text, in dem sich einer dieser Momente im Leben widerspiegelt. So werden Worte zu Strophen und Refrains und schließlich wird alles zusammen zu einem Song.

Diese Rohfassung wird dann der Band vorgestellt und wir arbeiten gemeinsam daran. Wir entwickeln die passenden Begleitstimmen, evtl. eine Mehrstimmigkeit im Gesang und entscheiden, welche Instrumente wir dazu spielen wollen. Ab und an helfen uns unsere musikalischen Partner einem Song den letzten Schliff zu verpassen. Und so wird ein Song schließlich zu einem typischen No Cover & Band-Song ausgearbeitet.

Erst wenn er uns gefällt und wir uns alle damit wohlfühlen, dann sind wir mutig genug, den Song auch euch zu präsentieren in der Hoffnung, dass ihr den Song dann genauso gut findet wie wir.

No Cover & Band – das sind:

Sylvia

Sylvia Jungen

Gitarre, Ukulele, Cajon, Gesang

Silke

Silke Meister

Cajon, Rebolo, Steel Tongue Drum, Gesang

Judith

Dr. Judith Friedrich

Cajon, Gitarre, Ukulele, Leadgesang

Unser Stil umfasst Singer-Songwriter, Country, Pop und Balladen. Die Lieder sind auf Deutsch oder Englisch verfasst, je nachdem, in welcher Sprache es sich gerade richtig anfühlt…

mehr

Aktuelles Album

Für Alltagshelden

  • Alltagshelden
    0:24
  • Freundschaft
    0:30
  • My Home
    0:35
  • Tantos
    0:37
  • Urlaub
    0:32
  • Vorbei
    0:29
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 Diskografie

Wie alles begann…

Der Stil von No Cover & Band umfasst Singer-Songwriter, Country, Pop und Balladen. Die Lieder sind auf Deutsch oder Englisch verfasst, je nachdem, in welcher Sprache es sich gerade richtig anfühlt.

Ursprünglich startete No Cover als Duo. Sylvia und Judith fanden Spaß daran, Musik zu machen und Lieder zu schreiben. Diese führten sie dann bei Familienfesten und Feiern auf. Die Musik musste dann jedoch erst einmal warten, um sich auf Beruf und Studium zu konzentrieren.

Direkt nach dem Studium arbeitete Judith in einem Hilfsprojekt in Brasilien, wo sie Sambagruppen kennen- und lieben lernen durfte. Zurück in Deutschland, fanden Judith und Sylvia eine Samba-Trommelgruppe, die „SambaSistas“. Dort lernten sie diverse Samba-Percussion-Instrumente kennen und spielen.

2012 übernahmen Judith und Sylvia die musikalische Leitung der „SambaSistas“ mit vielen Auftritten bei unterschiedlichen Veranstaltungen.

Mit „Marsch-Attack“ gründeten sie eine Auskopplung aus den „SambaSistas“ extra für den Fackelumzug der Wittlicher Säubrennerkirmes, wo sie seit 2017 ein fester Bestandteil der historischen Stadteroberung sind, mit eigens dafür komponiertem „Säubrenner-Eroberungs-Marsch“.

Nach Judiths Ausbildung zur Percussionistin und Weiterbildungen beider im Trashdrumming, fanden Judith und Sylvia 2018 wieder zurück zu ihrer alten Leidenschaft, dem Duett.

2019 traten Judith und Sylvia dann beim Singer-Songwriter-Wettbewerb der Dieter-Lintz-Stiftung als „No Cover“ mit ihrer ursprünglichen, handgemachten Musik, geprägt von den musikalischen Erfahrungen der vergangenen Jahre, zum ersten Mal in einer öffentlichen Veranstaltung als Duett auf.

Judith und Sylvia kannten Silke da bereits seit vielen Jahren, in denen diese ein Mitglied der „SambaSistas“ und von „Marsch-Attack“ war. Sie begleitete das Duo „No Cover“ zunächst als Fotografin. Im Juni 2019 stieg sie dann als „Band“ zur Verstärkung von „No Cover“ mit ein. Seitdem ergänzt sie die Songs mit diversen Percussion-Instrumenten und im Background-Gesang. Dank ihrer weiteren Leidenschaft, der Fotografie, gibt es von den Dreien inzwischen nicht nur schöne Fotos, sondern auch lustige Videos.

Im November 2019 entstand dann die erste Mini-CD „Für Alltagshelden“ mit akustischen Versionen ihrer bisherigen Songs.

2020 fanden die Videodreharbeiten zum Song „My Home“ statt und das Video zu „Alltagshelden“ wurde auf Youtube eingestellt.

Die Corona-Pandemie bremste die Band 2020 und 2021 dann etwas aus. Dennoch konnte Ende 2020 das fertige Video zu „My Home“ veröffentlicht werden.

insta
facebook